Rezension – Dein perfektes Leben

Emma Curtis

Dein perfektes Leben

Psychothriller

Dein perfektes Leben

Zwanzig Minuten nur verlässt Vicky das Haus, während ihr Baby schläft. Als sie zurückkehrt, ist die Katastrophe geschehen, und nichts ist mehr wie zuvor. In ihrer Not vertraut sich Vicky ihrer besten Freundin Amber an, die der Polizei gegenüber behauptet, dass die beiden Frauen die ganze Zeit bei dem Kind gewesen seien. Doch dann geschehen weitere Unglücke. Bald wird klar, dass jemand das Leben von Vickys Familie sabotiert – jemand in ihrer unmittelbaren Nähe. Ein Albtraum beginnt, der Vicky bis an ihre äußersten Grenzen treibt.

Meine Meinung:

Wow, was für ein Buch… schonungslose Spannung, perfekte Twists, ein Plot der es in sich hat. Stellenweise raubte es mir den Atem und meine Nackenhaare stellten sich zu Berge.

Innerhalb von ein paar Minuten verändert sich die Welt von Vicky Seagrave auf brutale Art und Weise. Die dreifach Mutter führt ein glückliches Leben doch eines um es wirklich perfekt zu machen fehlt ihr. Ein Haus, ihr Traumhaus. Als dieses findet und einen Termin zur Besichtigung bekommt, schläft ihr Baby Josh endlich einmal. Vicky ist hin und hergerissen. Josh wecken oder schlafen lassen? Ihre Freundin Amber übernimmt den Termin für Vicky, doch die Mutter hält es nicht aus und schleicht sich leise aus dem Haus. Als sie das schlechte Gewissen plagt und sie nach kurzer Zeit wieder zu Hause ankommt, ist in ihrem Leben nichts mehr wie es war.


Ein Psychothriller, der den Titel „Psycho“ zu recht trägt. Die darin enthaltene Spannung baut sich unterschwellig auf, zu beginn dachte ich noch, hmmm ob das was wird? Oh ja, und wie es was wurde. Ich habe Vicky mehrfach aufs übelste verflucht, hätte sie am liebsten gerüttelt und geschüttelt, aaarrrrrrggghhhhh. Wie kann man nur so dämlich und naiv sein. Für mich als Mutter ein Ding der unmöglichkeit. Zwischendurch musste ich mich selbst beruhigen indemich mir sagte, Hey Susi, das ist nur ein Buch. Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker. Je weiter manin die Story eintaucht umso bildgewaltiger erscheint sie. Die sich langsam aber stetig aufbauende Spannung zieht einen immer mehr mit und irgendwann steckt man mitten drin in einem geflecht auch Lügen und Intrigen, man wird regelrecht andas Buchngefesselt und es einen nicht mehr los. Die Protagonisten sind sehr realistisch und lebendig gezeichnet. Allen voran Vicky, die auf der einen Seite naiv erscheint und es doch faustdick hinter den Ohren hat.

Mein Fazit:

Holla die Waldfee, Psychothrill Deluxe, ein Buch das ich absolut empfehlen kann. Diese unterschwellige, sich langsam aufbauende Spannung überfällt den Leser hinterrücks und schon ist man gefangen in einem Netz aus Lügen und Intirigen. Man fiebert regelrecht mit. Das Ende ist unerwartet anders, aber dennoch passend.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..