Rezension – Alles was du fürchtest

Peter Swanson

Alles, was du fürchtest

Thriller

Alles, was du fürchtest

Das Leben hat Kate Priddy gelehrt, dass man stets mit dem Schlimmsten rechnen muss. Um die Albträume, die sie seit Jahren verfolgen, endlich hinter sich zu lassen, stimmt sie einem Wohnungstausch mit ihrem Cousin Corbin zu: Sie wird seine Wohnung in Boston beziehen, er ihr Apartment in London übernehmen. Am Tag ihrer Ankunft jedoch wird die junge Frau aus der Nachbarwohnung ermordet aufgefunden. Corbin behauptet, Audrey kaum gekannt zu haben – aber warum besitzt er dann einen Wohnungsschlüssel von ihr? Auch Kates neuer Nachbar Alan scheint irgendetwas zu verbergen. Ohne es zu ahnen, schwebt Kate bald schon selbst in Lebensgefahr. Doch wem kann sie überhaupt trauen?

Meine Meinung:

Wo fange ich am besten an? Der Klappentext hat mich enorm angesprochen, es gab viel Werbung die ihr übriges dazu beigetragen hat. Leider konnte mich die Story nicht so wirklich überzeugen. Ziemlich ruhig fängt das Buch an, man lernt nach und nach die Charaktere kennen , erfährt einiges über Kate und ihr Trauma, bis endlich mal ein wenig Schwung reinkommt. Nach etwa einem drittel des Buches taucht so etwas wie Spannung auf, geschickte Wendungen lassen darauf hoffen, dass sich das weiterlesen lohnt. Schnell wird klar mit wem man es zu tun hat, ziemlich vorhersehbar und die Spannung kippt um und wird zum Ende langweilig zäh. Die Story hat potenzial, welches leider nicht voll ausgeschöpft wurde.

Mein Fazit:

Ein “ Thriller “ für den ruhigen Moment. Träge plätschert er vor sich hin, baut kurzfristig Spannung auf um dann wieder träge dem ende hinzuzuströmen. Viel Potential das nicht ausgenutzt wurde. 3*

3 Gedanken zu “Rezension – Alles was du fürchtest

  1. eulenmatz schreibt:

    Huhu Susi,

    ich habe das Buch auch noch Zuhause. Ich mochte Die Gerechte ja sehr und bin daher ganz gespannt. Scheinbar kommt dieses Buch nicht ran an Die Gerechte. Hast du das gelesen?
    Liebe Grüße,
    Jenny

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.