Rezension: Nemesis

Nemesis (Die C.-J.-Townsend-Reihe 4) von [Hoffman, Jilliane]

Teil 4 der Cupido-Reihe. Ein Blitz in einem Kreis, eingebrannt in die Haut der Toten: Als Staatsanwältin CJ Townsend das Branding auf der Schulter der Frauenleiche sieht, ist sie sicher: Das ist die Handschrift des Snuff-Clubs, der vor einigen Jahren ganz Florida in Atem hielt. Die Mitglieder bezahlen viel Geld, um per Live-Stream zu beobachten, wie Frauen brutal vergewaltigt und getötet werden. CJ weiß alles über die perverse Inszenierung der Morde, von den Teilnehmern „das Spiel“ genannt. Und sie kennt die Namen der Mitglieder, zu reich und einflussreich, um jemals von der Justiz belangt zu werden. Wenn sie weitere Morde verhindert will, muss CJ das Gesetz in die eigenen Hände nehmen. Dann verschwindet erneut eine junge Frau…

Meine Meinung:

Nach langen Jahren des Wartens, gibt es endlich den vierten und abschließenden Teil der Cupido Reihe. Ich hatte ehrlich gesagt schon ein bisschen Angst davor das Buch zu lesen, denn ich finde es immer sehr schwierig in eine Reihe einzutauchen, wenn so viele Jahre zwischen dem Anfang und dem Ende liegen. Doch Jillian Hoffmann, die Thrillerkönigin, hat mich auch dieses mal nicht enttäuscht und mir den Einstieg in den abschließenden Band sehr leicht gemacht. Kaum angefangen zu lesen, kamen auch die Erinnerungen an die drei Vorgänger der Reihe nach und nach zurück. Kaum war ich in der Story drin, konnte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen. Der überaus flüssige Schreibstil sowie der Bildgebende Erzählstil, haben mich komplett gefesselt und mich einen halben Tag und die Nacht in ihren Fängen gehalten. Es gab zwar ein paar langwierige Szenen, die mich jedoch komischerweise nicht aus der Ruhe gebracht haben, wie das sonst der Fall ist. CJ Townsend, hat auch hier einen enormen Schritt der Weiterentwicklung durchgemacht, etwas das mir sehr gut gefallen hat, auch ihre Vergangenheit und die Folgen davon, wurden realistisch dargestellt. Das Thema ist hart, brutal und sehr bildgebend für den Leser umgesetzt, wer schon einmal was von „Snuff – Videos “ gelesen und gehört hat weiß was ich meine. Hoffmann zieht den Leser regelrecht mit in die Story, es bildet sich ein Kopfkino, das grausamer und schockierender nicht sein könnte.

Hoffmann versteht sich darauf, ihre Leser von Anfang an zu fesseln. Hochspannung, Kopfkino und Gänsehaut sind vorprogrammiert. Die Message zwischen den Zeilen kaum zu übersehen. Nutze deine Schwächen und wandle sie in Stärke um. Ganz klare 5/5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.