Düsterwald

Düsterwald: Finnland-Thriller 

von Daniela Arnold (Autor) 

TIEF IM WALD LAUERT DAS BÖSE!

Entgegen der Warnung ihrer Eltern gehen zwei junge Mädchen zum Spielen in den Wald, doch nur eines von ihnen kehrt nach Hause zurück.
Was ist im Dunkel des Waldes passiert?
Auch Jahre später beschäftigt diese Frage die Angehörigen des toten Mädchens und wirft die Frage auf, warum man damals zwar die Leiche des Kindes, jedoch nicht den kleinsten Hinweis auf seinen Mörder gefunden hat?
Doch was hat diese grauenvolle Begebenheit mit den rätselhaften Todesfällen im beschaulichen Küstenstädtchen Turku zu tun?
Kommissarin Henni Ahola und ihr Team ermitteln fieberhaft, um herauszufinden, weshalb vier junge Männer auf abscheuliche Weise ihr Leben lassen mussten.
Als schließlich eine junge und bildschöne Frau spurlos verschwindet, und dere beste Freundin behauptet, sich seither beobachtet und verfolgt zu fühlen, begreift auch Henni, dass die Wahrheit manchmal schwärzer ist als der Tod selbst.
Und dann verschwindet wieder ein kleines Mädchen!
Ein mörderischer Wettlauf gegen die Zeit nimmt seinen Lauf …

Meine Meinung:

Mit “ Düsterwald “ entführt Daniela Arnold ihre Leser nach Finnland. Eine sehr komplexe und vor allem düstere Story, die mich atemlos durch die Seiten jagte. Ich liebe es ja, wenn man beim lesen auch gefordert wird, wenn nicht nur das Kopfkino anspringt, sondern auch die grauen Zellen zum mitdenken angeregt werden. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig. Schon der Prolog versetzte mich in Hochspannung. Die ersten Kapitel spielen in den Jahre 2017/18/19, auf den ersten Blick gibt es keinen Zusammenhang, doch schneller als man denkt, ist man mitten im Geschehen drin. Einmal Blut geleckt, fällt es schwer, das Buch zur Seite zu packen. Nach und Nach deckt die Autorin ein Puzzleteilchen auf, doch alle Vermutungen meinerseits, verlaufen sich im dunklen Wald. Die Protagonisten finde ich sehr gelungen, vor allem die Ermittler. Henni Aloha die leitende Kommissarin und ihr Team bekommen es mit mysteriösen Todesfällen von jungen Männern zu tun. Schaut der erste, schon länger zurückliegende Fall noch aus wie ein Unfall, weckt der zweite schon Misstrauen. Alle Männer sind jung und auffallend hübsch. Als dann auch noch die Schauspielerin Isalie verschwindet und ihr Freundin Stella sich beobachtet fühlt, scheinen sich die Puzzlestücke langsam zu einem Ganzen zusammen zu setzen, bis wieder ein Kind verschwindet. Mein Kopfkino kam kaum hinterher, neben der atemberaubenden Spannung, ratterte es unentwegt in meinem Kopf. Bilder kamen und gingen. Ich malte mir Szenarien aus, die ich wieder verwerfen musste, da die nächste Wendung um die Ecke kam. Bis zum Showdown stand ich nervlich unter Strom und so manch kalter Schauer übelief mich.

Mal wieder ein sehr gelungener Thriller von Daniela Arnold, der einen ganz schön in Atem hält. Sehr gerne vergebe ich 5 von 5* und eine klare Leseempfehlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.