Rezension: wenn Träume plötzlich funkeln

Wenn Träume plötzlich funkeln von [Mary Kuniz]

Wenn Träume plötzlich funkeln 

von Mary Kuniz  (Autor) 

Inhalt

Ich bin absolut glücklich! ✓
Ich bin wahnsinnig glücklich verheiratet! ✓
Ich habe eine wunderbare Tochter, die Lilly heißt! ✓
Ich bin Hotelfachfrau und Innenarchitektin! ✓
Ich habe mir den Traum von einem kleinen Hotel am See erfüllt …

Das Leben der knapp vierzigjährigen Cara Sandberg läuft ausnahmslos perfekt und lediglich ihren Traum von einem Hotel am See konnte sie sich bislang noch nicht erfüllen. Das ändert sich jedoch, als der Hotelerbe Falk Baringhaus plötzlich in ihr Leben tritt und ihr die Verwirklichung genau dieses innigen Wunsches ermöglicht.
Doch nicht nur dadurch bekommt Caras bis dahin absolut heile Welt unerwartet Risse – ihr fester Glaube, mit ihrem Ehemann Robert alt zu werden, gerät mit einem Mal ins Wanken …

Meine Meinung

Lebe deine Träume um dein Glück zu finden.

Gleich zu Anfang hat mich Caras 18 jähriges Ich fasziniert. Sie schrieb sich selbst Briefe, mit den Stufen die sie im Leben erreichen möchte. Doch ein Punkt fehlt fehlt noch drauf. Der Traum vom eigenen Hotel am See. Auch wenn Cara zusammen mit ihrem Mann das Mainzer Stadthotel führt, so sitzt die Verwirklichung dieses Traumes noch immer in ihr. Als Falk Baringhaus ihr die Chance gibt, ihr können unter Beweis zu stellen, kann Cara zumindest ansatzweise ihren Traum leben….

Der Schreibstil ist flüssig, schnell ist man mitten im Geschehen angekommen. Die Protagonisten sind lebendig gezeichnet, allen voran Cara. Ihr Art, von der Verwirklichung ihrer Täume zu reden, sie Falk zu präsentieren, nahm mich ganz gefangen, ließ Bilder in meinem Kopf entstehen, die mir das Hotel am See, in den schönsten Farben malten. Eine Geschichte, wie sie das wahre Leben schreiben könnte. Deswegen, hör nie auf zu Träumen.

Angesteckt von Caras Träumen, geriet ich immer wieder ins grübeln, und musste feststellen, das ich noch einige Träume habe, die ich mir erfüllen möchte. Mittendrin, habe ich mir dann einen Brief geschrieben, den ich zur Verwahrung gegeben habe.

Für mich war es das erste Buch von Mary Kuniz, ganz sicher jedoch nicht mein letztes. Sehr gerne spreche ich eine Empfehlung aus und vergebe 5 von 5 Sterne.

Danke an die Bloggerlounge und Mary Kuniz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.