Artikel: #BleibDu Diskriminierung – Warum wir andere anders behandeln

Hallo meine Lieben,

heute habe ich im Rahmen der #bleibdu Aktion einen Artikel über das Thema Diskriminierung und die Frage Warum wir andere anders behandeln?

Was ist Diskriminierung überhaupt?

Diskriminierung kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Unterscheidung.

Diskriminierung ist eine grobe Verletzung der Menschenrechte. Diskriminierte Menschen werden aufgrund individueller oder gruppenspezifischer Merkmale systematisch an der Ausübung ihrer Menschenrechte gehindert.( Quelle: https://www.amnesty.ch/de/themen/diskriminierung/zahlen-fakten-und-hintergruende/was-ist-diskriminierung# )

Diskriminierung passiert sehr schnell und ist definitiv nicht Ordnung. Wenn man sich einmal mit dem Thema auseinander setzt, muss man erschreckt feststellen, das man ihr jedoch sehr oft begegnet. Es fängt häufig schon damit an, das man einen Unterschied zwischen “ dicken und dünnen “ Menschen macht, auch die sexuelle Orientierung wird zum Anlass genommen um Unterschiede zu machen. Es gibt unzählige Punkte die ich hier jetzt aufführen könnte.

Religion, Hautfarbe, Geschlecht, Herkunft, Jung oder Alt, Behinderung etc.

Es gibt verschiedene Arten der Diskriminierung, dabei unterscheidet man auch nochmal in den Kategorien Gruppe oder Personen

Gruppenkategorie:

In Gruppen werden gerne einzelne Personen Kategorisiert denen man eine kollektive Idendität zuschreibt. Diese Gruppen sind jedoch nicht real, da sich die hier eingeordneten Personen unterinander nicht bekannt sind. Zu diesen Gruppen zählen beispielsweise “ Migranten und Juden „. Bei dieser Art der Diskrimination handelt es sich demzufolge um “ Zuschreibungen “ , die auf äußeren Einschätzungen beruhen.

Personenkategorie:

Hier liegt der Fall so, das man Menschen mit z.B Behinderungen, psychischen Erkrankungen, Homosexuelle etc. hinein kategorisiert. Man sieht ihre Eigenschaften als problematisch an.

Warum wir andere anders behandeln…..

kann viele Gründe haben.

In den meisten Fällen spielt wohl das eigene Minderwertigkeitsgefühl eine große Rolle. Um die eigene Minderwertigkeit zu unterdrücken, behandeln sie vermeinliche Schwächere schlecht nur um sich selbst besser zu fühlen.

Auch Neid spielt ein große Rolle. Jeder kennt von uns. Man beneidet andere für ihren Erfolg, für das was sie sicher erarbeitet und erschaffen haben, durch abwertende äußerungen möchte man damit den Erfolg anderer kleinreden.

Auch der Druck der Gesellschaft trägt viel dazu bei, das wir andere anders behandeln, einfach um sich dazugehörig zu fühlen und auch vor der Angst selbst zum “ Opfer “ zu werden.

Gebe Diskriminierung, Mobbing etc. keine Chance sondern #BleibDu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.